• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
Preise
Sommerpreise, Winterpreise,...

Inclusiveleistungen
Genießen leicht gemacht...

Gutscheine
Einfach Freude schenken...

Herzhafte Südtiroler Rezepte zum Nachkochen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen empfehlenswerte Südtiroler Rezepte vor, die Sie zuhause leicht nachkochen können und sich so das Urlaubsfeeling ganz einfach in die eigene Küche zaubern.
Die Südtiroler Rezepte - Sammlung wird ständig erweitert.

Gutes Gelingen und guten Appetit!


Grüne Tortelloni, gefüllt mit geschmortem, mediterranem Gemüse und Tomatenpesto

NUDELTEIG (für ca. 4 Personen)

ZUTATEN:
250 g Hartweizengrieß; 250 g Weizenmehl; 2 Eier; 120 g Spinat fein passiert; 1 El Öl

ZUBEREITUNG:
Hartweizenmehl und Weizenmehl zu einem Kranz formen oder in einer Schüssel eine Einhöhlung machen. Eier, Öl, passierten Spinat und Wasser in die Mitte geben und gut vermischen. Mehl und Grieß einarbeiten und zu einem glatten, festen Teig kneten. Den Teig gut zudecken und vor Gebrauch mindestens eine halbe Stunde rasten lassen.
Den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und etwa 5 x 5 cm große Blätter ausstechen.
Auf die Nudelblätter 1 EL Gemüsefüllung geben, den Teigrand mit etwas Wasser bestreichen, zusammenfalten und über den Finger drehen. Die Tortelloni auf ein gemehltes Blech, oder Teller legen und in Salzwasser etwa 6-8 Min. kochen.

FÜR DIE FÜLLUNG:
Zutaten: 100 g Lauch; 100 g Melanzane (Auberginen); 100 g Zucchini; 100 g Sellerie; 50 g Zwiebel; 100 g Ricotta; 1 TL Olivenöl; Basilikum; Salz; Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
: Das Gemüse putzen und waschen und in Würfel schneiden. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die gehackte Zwiebel andünsten, das Gemüse beigeben und weich dünsten. Dem überkühltem Gemüse die Ricotta beimengen und mit Salz, Pfeffer und etwas frischem Basilikum abschmecken.


TOMATENPESTO (für ca. 4 Personen)

ZUTATEN:
150 ml Olivenöl; 1 TL Pignoli; 1 EL Parmesankäse, gerieben; 100 g getrocknete, in Öl gelegte Strauchtomaten; ½ Knoblauchzehe; Salz; Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG:
Die getrockneten Tomaten mit dem Olivenöl, Pignoli und dem Knoblauch in einem Mixer fein pürieren. Den Pesto mit Salz, Pfeffer und den geriebenem Parmesankäse abschmecken. Mit gehobeltem Bergkäse, etwas erwärmtem Olivenöl und dem Tomatenpesto servieren.

Kaiserschmarren für ca. 4-6 Personen

ZUTATEN:
120 g Mehl,¼ l Milch, 4 Dotter, ½ Zitronenzeste, 50 g nussbraune Butter, 1 Pkt. Vanillezucker, Salz, 4 Eiweiß mit 60 g Zucker, 30 g Rosinen in etwas Rum tränken

ZUBEREITUNG:
Das Mehl, die Milch, die Dotter, den Vanillezucker zu einem glatten Teig rühren.
Das Eiweiß und das Salz leicht schlagen, dann mit dem Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, den Teig eingießen, mit Rosinen bestreuen und die Unterseite goldgelb backen, dann umdrehen.
Anschließend die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr stellen und den Schmarren bei 200° etwa 3-5 Min. backen, danach den Schmarren mit zwei Gabeln in Stücke reißen.
Mit etwas Staubzucker bestreuen, etwas Butter dazugeben und noch kurz auf dem Herd schwenken, bis der Zucker karamellisiert.

EMPFEHLUNG:
Sie können den Kaiserschmarren mit Preiselbeermarmelade, karamellisierten Apfelspalten oder Kompottsorten (Äpfel, Birnen, Quitten, usw.) servieren.

Dinkelravioli mit Spinatfüllung für 4-6 Personen

TEIG: 200 g Weizenmehl, 100 g Dinkel-Vollkornmehl, 2 Eier, 60 – 80 g Wasser, Salz
Alle Zutaten gut verkneten!!!

FÜLLE: 100 g gehackten Spinat, ½ Zwiebel gewürfelt, 1 Knoblauchzehe gehackt ,Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Parmesan

Den Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter anschwitzen, den gehackten Spinat dazugeben – etwas abkühlen lassen, danach Gewürze dazugeben. Eine Handvoll Parmesan dazugeben, dann alles gut vermischen.

Den Teig dünn ausrollen (ca. 1 mm) und dann die Fülle darauf geben. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, zusammenklappen und in beliebiger Form ausstechen. Ca. 10 min. im Salzwasser leicht kochen lassen.

Beliebig verfeinern:
z. B. mit goldgelber Butter, Parmesan, Schnittlauch, geschmolzenen Tomaten, usw.

Kartoffelnocken (ital. "gnocchi") für ca. 6 Personen

TEIG: 500 g gekochte Kartoffeln (mehlige Kartoffeln nehmen), 120 g glattes Mehl, 30 g Parmesan, 2 Eigelb, Salz, Muskatnuss

ZUBEREITUNG:
Kartoffeln schälen und passieren – abkühlen lassen.
Mit dem Eigelb und den anderen Zutaten gut vermischen und nicht zu lange kneten – gleich verarbeiten!!!!
Den Teig in fingerdicke Rollen formen, mit einem scharfen Messer ca. 2 cm lange Stücke abschneiden (dazu immer genügend Mehl verwenden).
Im kochenden Salzwasser 5 Min. sieden lassen.
Abschöpfen und beliebig mit Butter, Tomatensauce oder verschiedenen Pesto-Arten servieren.

Pesto Genovese (Pesto aus Basilikum) für ca. 4 Personen

ZUTATEN:
120 ml Olivenöl
1 EL Pignoli
1 EL Parmesan, gerieben

WÜRZMITTEL:
40 g Basilikumblätter
20 g Petersilienblätter
½ Knoblauchzehe, fein gehackt
2 Tropfen Tabasco
Pfeffer aus der Mühle
Salz

ZUBEREITUNG:
Die Basilikum- und Petersilienblätter waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Mit dem Olivenöl, den Pignoli, dem Knoblauch in einem Mixer oder einer Moulinette fein pürieren. Den Pesto mit Salz, Pfeffer, Tabasco und geriebenem Parmesan abschmecken.

Pfifferlingsknödel für 4 Personen

ZUTATEN: 100 g Pfifferlinge, 1 Zwiebel (40 g), 2 EL Butter, 200 g schnittfestes Weißbrot, in kleine Würfel geschnitten oder Knödelbrot, 100 ml Milch, 3 Eier, 2 EL Mehl, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Petersilie gehackt, 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten Pfeffer aus der Mühle, Salz

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. In der Butter dünsten, die Pfifferlinge dazugeben und mitrösten. Mit Salz, Pfeffer, der fein gehackten Petersilie und dem Schnittlauch abschmecken.
Die Pfifferlingsmischung unter das Knödelbrot heben.
Die Milch mit den Eiern verrühren und ebenfalls dazugeben.
Dann das Mehl darunter mischen.
Die Masse etwa 15 Min. zugedeckt ruhen lassen.
Mit feuchten Händen die Masse zu Knödel formen.
Reichlich Salzwasser zum kochen bringen und die Pfifferlingsknödel darin kochen lassen und servieren.

Garzeit: 15-20 Min.

Schlutzkrapfen für 4-6 Personen

TEIG: 200 g Weizenmehl, 100 g Roggenmehl, 2 Eier, 60 – 80 g Wasser, Salz

Alle Zutaten gut verkneten!!!

FÜLLE:
100 g gehackten Spinat
½ Zwiebel gewürfelt
1 Knoblauchzehe gehackt
50 g Quark
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Parmesan

Den Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter anschwitzen, den gehackten Spinat dazugeben – etwas abkühlen lassen, danach Gewürze dazugeben. Den Quark und eine Handvoll Parmesan dazugeben, dann alles gut vermischen.

Den Teig dünn ausrollen (1 mm) und dann mit einem runden Ausstecher (ca. 5 cm Durchmesser) ausstechen. Die Fülle darauf geben und zu Halbmonde zusammenklappen.
Ca. 10 min. im Salzwasser leicht kochen lassen.
Mit gebräunter Butter übergießen und den Parmesan und Schnittlauch darüber streuen.

Südtiroler Apfelstrudel

TEIG: 150 g Zucker, 200 g Butter, 300 g glattes Mehl, 2 ganze Eier, Prise Salz, Vanillezucker, Zitronenschale

ZUBEREITUNG:
Zucker und Butter glatt kneten, die Eier dazu geben und glatt rühren.
Das Mehl und die anderen Zutaten dazugeben. Alles gut verkneten.
Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

FÜLLE:
6 mittelgroße Äpfel
1 Messerspitze gemahlenes Zimt
50 g Zucker
30 g Rosinen
300 g geröstete Pinienkerne
30 g Brotbrösel

ZUBEREITUNG:
Die Äpfel in kleine Scheiben schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen – etwas ruhen lassen.
Den Teig auf Backpapier ca. 5 mm dick ausrollen.
Die Fülle darauf geben und vorsichtig einrollen – danach mit dem Ei bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen (ca. 190°) 25 min. backen.
Mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.
vorschau hotelkatalog
logo links
Panoramahotel Taljörgele
Ridnaun - Obere Gasse 14
I-39040 Ratschings (BZ)
Tel. +39 0472 656 225
Fax +39 0472 656 440
info(ett)taljoergele.it
 

Schnellanfrage

Privacy
Previous Weiter
Bleibe 5 Tage, zahle 4
5 Tage 3/4 Genießerpension zum Preis von 4

ab 380,00 Euro pro Person...

Weiterlesen
Vorteilswochen
feinschmeckerBei einer Buchung von 14 Nächten – nur 13 bezahlen!
Angebot ganzjährig gültig, außer im August und an Weihnachten/Silvester
Weiterlesen
Bleibe 5 Tage, zahle 4
5 Tage 3/4 Genießerpension zum Preis von 4
Anreise Sonntag

ab 392,00 Euro pro Person...

Weiterlesen
Bleibe 5 Tage, zahle 4
5 Tage 3/4 Genießerpension zum Preis von 4

ab 392,00 Euro pro Person...

Weiterlesen
Bleibe 5 Tage, zahle 4
5 Tage 3/4 Genießerpension zum Preis von 4
Anreise Sonntag

ab 392,00 Euro pro Person...

Weiterlesen
Bleibe 7 Tage, zahle 6
7 Tage 3/4 Genießerpension zum Preis von 6

ab 588,00 Euro pro Person...

Weiterlesen
Bleibe 7 Tage, zahle 6
7 Tage 3/4 Genießerpension zum Preis von 6
Anreise jeden Tag möglich

ab 570,00 Euro pro Person...

Weiterlesen

Wettervorschau


Wetter - Meteo Wetter - Meteo

Webcam





werbelogos

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.